Softis Prämienshop

Information und Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten

  1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Wir informieren Sie gemäß Art. 13 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden „Verordnung“ oder „DSGVO“) darüber, dass der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die nachfolgend beschriebenen Tätigkeiten und im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel die Soffass Spa ist, mit Sitz in via Fossanuova n. 59, 55016 Porcari, Lucca, Italien, eingetragen im Handelsregister unter der Nr. IT01829730462. Sie können sich an den Datenschutzbeauftragten der Soffass Spa unter dpo.holding@sofidel.com oder der vorgenannten Postanschrift oder an gdpr.holding@sofidel.com wenden.

 

  1. Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage

Im Rahmen Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel können Ihre personenbezogenen Daten wie folgt und zu folgenden Zwecken verarbeitet werden.

 

a) Die Daten werden für die Verwaltung Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel verarbeitet, so dass Sie Rabattgutscheine für zukünftige Käufe von Produkten und Dienstleistungen oder anderen kostenlosen Leistungen erhalten können. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die für die Teilnahme am Gewinnspiel erforderlich sind, ist zum Zwecke der Erfüllung des Gewinnspielvertrages erforderlich gemäß Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO.

 

b) Die Daten werden für den automatisierten (SMS, MMS, E-Mail) und nicht automatisierten (Papierpost Versand von Informationen über die Produkte und Initiativen des Verantwortlichen mit Ihrer Einwilligung verarbeitet. Sie umfasst auch Informationen, die zur Marktforschung und/oder zur Teilnahme an Preisverleihungen und Veranstaltungen dienen, die der Eigentümer organisiert. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Der Betroffene hat die Möglichkeit, dieser Verarbeitung der Daten jederzeit kostenlos zu widersprechen (Kontaktdaten Siehe 1.).

 

c) Mit Ihrer Einwilligung können die Details Ihrer Einkäufe analysiert werden (z.B. Wohnsitz, Alter, Anrede, Ihre Reaktionen auf Marktforschung, Umfang des Einkaufs usw.), um ein Profil Ihrer Präferenzen für statistische und/oder kommerzielle Zwecke zu definieren. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

 

 

d) Für die Verwaltung der Teilnahme an den vom Verantwortlichen zugunsten der Nutzer durchgeführten Gewinnspiele. Eine Einwilligung in diese Verarbeitung ist nicht erforderlich, da sich die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten gemäß Artikel 6 Abs. 1. b) DSGVO ergibt.

 

  1. Datenkategorien

Wir verarbeiten folgende personenbezogenen Daten über Sie, die für die Teilnahme erforderlich sind: Ihr Vor- und Nachname, Ihre Kontaktdaten (soweit angegeben: Postanschrift, E-Mail-Adresse sowie Ihre Einkäufe (z.B. Wohnsitz, Alter, Geschlecht, Ihre Reaktionen auf Marktforschung, Umfang des Einkaufs). Die Bereitstellung der erforderlichen Daten ist für die Zwecke der Teilnahme an dem Gewinnspiel und die Erfüllung aller regulatorischen Verpflichtungen erforderlich. Sofern Sie diese Daten nicht zur Verfügung stellen ist eine Bearbeitung nicht möglich.

 

  1. Datenverarbeitung und Datenübermittlung

Ihre personenbezogenen Daten werden durch Beschäftigte unseres Unternehmens verarbeitet, die auf das Datengeheimnis verpflichtet sind.

Eine Datenübermittlung an Dritte, zum Beispiel Agenturen zur Durchführung des Gewinnspiels und ggf. damit zusammen hängenden Datenverwaltung, die Verantwortliche im Sinne von Art. 4 Ziffer 7 DSGVO sind), findet ausschließlich im Einklang mit den einschlägigen Rechtsgrundlagen statt.

Ihre personenbezogenen Daten können von anderen Unternehmen der Sofidel-Gruppe für die oben benannten Zwecke und/oder für Verwaltungszwecke gemäß Art. 6 Abs. 1f) DSGVO verarbeitet werden.

Im Falle eines Gewinns werden die Initialen und der Wohnort der Gewinner auf den Websites und/oder Social-Media-Seiten des Verantwortlichen veröffentlicht.

Sofern Sie mit der Verarbeitung dieser notwendigen Daten nicht einverstanden sind, können Sie nicht an dem Gewinnspiel teilnehmen.

 

  1. Datenübermittlung außerhalb der EU

Im Hinblick auf die mögliche Übermittlung von Daten an Drittländer informiert der Verantwortliche darüber, dass die Verarbeitung aufgrund einer der DSGVO entsprechenden Rechtsgrundlage erfolgt, wie z.B. die Einwilligung des Betroffenen, der Abschluss von Verträgen unter Verwendung der von der Europäischen Kommission vorgegebenen EU-Standardvertragsklauseln, die Auswahl von Empfängern, die internationalen Programmen für den freien Datenverkehr (z.B. EU-USA Privacy Shield) beigetreten sind oder in Ländern tätig sind, die von der Europäischen Kommission als sicher eingestuft werden. Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage vom Verantwortlichen unter den oben genannten Kontaktdaten.

 

  1. Speicherung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden in Übereinstimmung mit dem in Art. 5 Abs. 1 c) DSGVO genannten Prinzip der Datenminimierung nur so lange gespeichert, wie es für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist. Der Verantwortliche muss die Daten auch nach Beendigung des Vertragsverhältnisses für die zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen zur Aufbewahrung erforderliche Zeit speichern.

 

  1. Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten

In Bezug auf die vorgenannten Zwecke erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten so, dass die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten sowie die Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen jederzeit gewährleistet sind.

 

  1. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen jederzeit Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, deren Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung zu verlangen (Art. 15-18 DSGVO), Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit geltend zu machen (Art. 20 DSGVO) oder der Verarbeitung dieser Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO).

Sie haben das Recht, die gemäß Art. 7 DSGVO erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Ferner können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO einreichen, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten im Widerspruch zu den geltenden Vorschriften des Datenschutzrechts steht.

 

Die oben beschriebenen Rechte können schriftlich oder per E-Mail an den Verantwortlichen unter den oben genannten Adressen gerichtet werden.